Buchung, AGB, Bezahlung und Versicherung

Häufig gestellte Fragen über Buchung, Bezahlung und Versicherung. Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns!

  • Wann ist eine Buchung definitiv?

    Möchten Sie ein Schiff buchen, erhalten Sie zuerst eine Offerte. Akzeptieren Sie unser Angebot, dann erhalten Sie von uns per E-Mail einen Mietvertrag. Den unterschriebenen Mietvertrag schicken Sie bitte innerhalb 14 Tagen per Post, Fax oder E-Mail an uns zurück.

    Für unsere Buchungen gelten die folgenden AGB.

  • Welche Leistungen sind im Mietpreis inbegriffen?

    Alle Mietpreise sind inkl. 9% MwSt., Hafengeld, Kurtaxe und Dieselkosten (max. 1 Stunde Motorgebrauch p./Tag).

    Möchten Sie ein Ziel erreichen, bei dem zusätzliche Motorstunden erforderlich sind, werden diese Stunden in Rechnung gebracht (€ 30,- p./St.). Die Gebühren werden direkt an Bord beglichen.

  • Was sind die Zahlungsbedingungen?

    Unsere Zahlungsbedingungen sind unterschiedlich abhängig von wie weit im voraus Sie buchen möchten.

    Für Reservierungen im nächsten Kalenderjahr gelten folgende Zahlungsbedingungen:

    • 10% Anzahlung des Mietpreises innerhalb 14 Tagen nach Vertragsabschluss
    • 40% Teilzahlung des Mietpreises bis 1. Januar des darauf folgenden Jahres
    • 50% Restzahlung des Mietpreises 6 Wochen vor Reiseantritt

    Mieten Sie ein Schiff im laufenden Kalenderjahr gelten folgende Zahlungsbedingungen:

    • 50% Anzahlung des Mietpreises innerhalb 14 Tagen nach Vertragsabschluss
    • 50% Restzahlung des Mietpreises 6 Wochen vor Reiseantritt
  • Welche Versicherungen bietet Holland Sail an?

    Leider kann es geschehen, dass eine Reise anders verläuft als geplant. Wir empfehlen Ihnen daher eine Versicherung abzuschließen, sodass keine unerwarteten Kosten auf Sie zukommen. Für das Abschließen einer passenden Versicherung verweisen wir Sie weiter an den Versicherungsanbieter TravelSecure.

Essen & Trinken

Häufig gestellte Fragen über Essen und Trinken.

  • Wie sieht es mit Catering aus?

    Holland Sail bietet ein abwechslungsreiches Cateringangebot an, auf Wunsch auch mit Getränkearrangement.

    Wir schicken Ihnen gerne eine Offerte. Sie können sich hierzu auch auf unserer Webseite informieren. Haben Sie Catering bestellt wird ein Koch mitfahren, der für Ihr leibliches Wohl sorgt. Auf einigen Schiffen wird dann eine Kabine für den Koch reserviert.

  • Ist Selbstverpflegung an Bord auch möglich?

    Unsere Schiffe verfügen alle über eine voll ausgestattete Kombüse.

    Es stehen genügend Töpfe, Teller, Besteck, etc. zur Verfügung. Basisgewürze sowie Salz und Pfeffer, Essig und Öl sind nicht an Bord vorhanden. Geschirr- und Spültücher, Geschirrspülmittel, Toilettenpapier und Abfallsäcke sind für den ersten Tag anwesend. Für alle weiteren Tage sind diese Dinge bitte selbst mitzubringen.

  • Was wenn ich keine Zeit zum Einkaufen habe?

    Wenn Sie sich an Bord verpflegen, bringen Sie eigene Lebensmittel mit. Alternativ lassen Sie Ihre Einkäufe direkt aufs Schiff liefern.

    Zusammen mit Ihren Abfahrtsinformationen erhalten Sie einige Wochen vor Reisebeginn ein Bestellformular für den Lebensmittellieferservice in Harlingen. Diese Liste füllen Sie aus. Der Lieferant wird am Tag der Ankunft Lebensmittel und Getränke an Bord ablieferen. Ihre Bestellung bezahlen Sie in bar an Bord. Während der Segelreise können in anderen Häfen weitere Einkäufe getätigt werden.

  • Wird die Mannschaft mitverpflegt?

    Meistens essen Skipper und Matrose mit.

    Falls Sie beim Essen lieber privat sein wollen, lassen Sie es den Skipper wissen.

  • Wer übernimmt die Endreinigung?

    Das hängt vom Schiff und dem Termin ab. Wenn die Endreinigung inbegriffen ist, z.B. während eines Wochenendes, brauchen Sie sich darum nicht zu kümmern.

    Wenn die Endreinigung nicht inbegriffen ist, können Sie am Ende Ihrer Reise die Endreinigung gegen ein Entgelt ausführen lassen. Die Reinigungskosten variieren pro Schiff und können an Bord beglichen werden. Wir bitten Sie dann, das Schiff aufgeräumt und besenrein zu hinterlassen. Übernehmen Sie selbst die Endreinigung,  stehen Ihnen Putzmittel zur Verfügung.

Kleine Tipps fürs Reisegepäck

  • Was nehme ich mit?

    Rechnen Sie mit abwechslungsreichem Wetter auf dem Wasser.

    • Lieber Reisetasche als Koffer
    • Warme und wasserdichte Kleidung
    • Leichte, sommerliche Kleidung
    • Mütze/Kappe
    • Sonnenbrille
    • Sonnencreme und Badesachen
    • Geschlossene Schuhe / festes Schuhwerk
    • Wassersandalen fürs Wattenmeer
    • Bücher u./o. Spiele
    • Evtl. Ohrenstöpsel
  • Soll ich Bettwäsche mitnehmen?

    Alle Betten sind mit Bettlaken, Kissen und Kissenbezug versehen. Pro Schiff und Termin ist es unterschiedlich ob Bettdecken im Preis inbegriffen sind. In Ihrem Mietvertrag steht, was genau verabredet ist.

    Auf vielen Schiffen können Sie selbst einen Schlafsack/Bettdecke (mit Bezug) mitbringen oder mieten (€ 16,- p./St.). Teilen Sie uns bis spätestens eine Woche vor Abreise mit, ob Sie Bettdecken mieten möchten. Diese sind gegen Barzahlung direkt an Bord abzurechnen. 

  • Soll ich Handtücher mitnehmen?

    Sie können selbst Handtücher mitbringen oder an Bord mieten (€ 5,- p./St.).

    Teilen Sie uns bis spätestens eine Woche vor Abreise mit, ob Sie Handtücher mieten möchten. Diese sind gegen Barzahlung direkt an Bord abzurechnen.

  • Sind Haustiere an Bord willkommen?

    Haustiere sind im Prinzip an Bord nicht erlaubt.

    Auf manchen Schiffen ist es nach Rücksprache möglich. Bitte informieren Sie sich vorher bei Holland Sail. Einige Skipper haben einen Bordhund oder -katze.

Während der Reise

  • Ab/An

    normalerweise besucht man jeden Tag einen anderen Hafen. Sie schiffen ein im genannten Abfahrtshafen und segeln von dort aus jeden weiter zu einem anderen Hafen. Am letzten Reisetag segeln Sie zurück zum Abfahrtshafen, wo Sie wieder ausschiffen.

  • Wie lange ist ein Segeltag?

    Meistens verlässt das Schiff gegen 10.00 Uhr morgens den Hafen.

    Sie können in aller Ruhe frühstücken und evtl. einkaufen. Selbstverständlich ist es möglich früher oder später abzulegen. Auf dem Wattenmeer bestimmen die Gezeiten den ‘Fahrplan’ sowie die An- und Ablege Zeiten. Wie lange Sie pro Tag Segeln bestimmen Sie - in Rücksprache mit dem Skipper - größtenteils selbst. Möchten Sie im nächsten Hafen eine Fahrradtour machen oder ein Museum besuchen, dann verkürzt sich die Segelzeit.

  • Welche Routen werden gesegelt?

    Zusammen mit dem Skipper besprechen Sie an Bord welche Segelrouten möglich sind. Sie besprechen mit ihm Ihre Wünsche und abhängig von Wind und Wetter werden verschiedene Möglichkeiten vorgeschlagen.

    Mögliche Routen (Wind&Wetter abhängig und deshalb nur an Bord zu besprechen!). 

    • Ab Harlingen zu einer Nordseeinsel (Texel, Vlieland oder Terschelling) oder durch die Schleuse bei Kornwerderzand nach Makkum, Workum, Stavoren oder einem anderen Hafen am IJsselmeer. Bei längeren Segeltouren lässt sich eine Route über IJssel- und Wattenmeer kombinieren.
    • Ab Enkhuizen können Sie in Richtung friesische Küste segeln und Makkum, Workum, Stavoren oder Lemmer zu besuchen. Eventuell ist es möglich, ein Stück über die Kanäle in Friesland zu segeln. Bei längeren Segeltouren lässt sich eine Route über IJssel- und Wattenmeer kombinieren.
    • Ab Enkhuizen Segeln Sie auch nach Medemblik oder Den Oever richtung Wattenmeer. Sie können auch Kurs ins Markermeer nach Hoorn, Volendam oder Lelystad setzen.

     

  • Wann wird nicht gesegelt?

    Wenn Sie z.B. einen ganzen Tag auf einer Insel verbringen möchten oder es die Wetterumstände nicht zulassen.

  • Gibt es Schwimmwesten an Bord?

    An Bord sind ausreichend Schwimmwesten vorhanden.

    Sollten Sie Kinderschwimmwesten benötigen, teilen Sie uns bitte das Gewicht der Kinder mit. Wir legen dann die benötigten Schwimmwesten bereit.

  • Was mache ich gegen Seekrankheit?

    Unsere Schiffe liegen stabil im Wasser und Seekrankheit kommt deswegen selten vor.

    Sollten Sie dennoch anfällig für Seekrankheit sein, empfehlen wir Ihnen gut und regelmäßig zu essen, ausreichend zu schlafen und sich während des Segelns an Deck aufzuhalten. Reisetabletten oder - Kaugummis helfen selbstverständlich auch vorbeugend.

  • Wie kann ich den Skipper erreichen?

    Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie auch die Telefonnummer des Skippers.

    Sie können jederzeit mit ihm/ihr Kontakt aufnehmen. Die Telefonnummer finden Sie auch auf der betreffenden Schiffsseite im Internet.

An- und Abreise, Parken

Was können wir für Sie tun?Holland Sail

Service vor, während und nach der Fahrt

Holland Sail entlastet Sie gerne während Ihres Segelreise, denn es viel einfacher ist wenn Sie nicht alles selbst machen müssen. Lesen Sie mehr über unsere Dienstleistungen in den Bereichen Bettwäsche, Bustransport, Endreinigung und Catering.

Bei Holland Sail ist Ihre Segelreise in den besten Händen!

Die Begeisterung für das Segeln liegt allen Skippern und Mitarbeitern von Holland Sail bereits im Blut. Diese Leidenschaft zu teilen ist daher seit vielen Jahren zu unserem Markenzeichen geworden.

Mit großer Sorgfalt und viel Liebe pflegen und erhalten wir dazu unsere traditionellen Segelschiffe. Als Botschafterinnen einer maritimen Tradition, die schon über ein Jahrhundert Segel-Geschichte schreiben. Somit wird jede Segelreise mit Holland Sail zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Holland Sail ist Mitglied der HISWA
Sicher und vertraut Ihre Segelreise buchen

9,6
Kundenzufriedenheit 2177 Gästebewertungen
  • Aktives Segeln
  • Umfangreiche Dienstleistungen
  • Erfahrene Skipper
  • Kunden bewerten uns mit 9.5 / 10
Holland Sail logo