Während der Reise

  • Wie lange ist ein Segeltag?

    Meistens verlässt das Schiff gegen 10.00 Uhr morgens den Hafen.

    Sie können in aller Ruhe frühstücken und evtl. einkaufen. Selbstverständlich ist es möglich früher oder später abzulegen. Auf dem Wattenmeer bestimmen die Gezeiten den ‘Fahrplan’ sowie die  An - und Ablegezeiten. Wie lange Sie pro Tag segeln, bestimmen Sie - in Rücksprache mit dem Skipper - größtenteils selbst. Möchten Sie im nächsten Hafen eine Fahrradtour machen oder ein Museum besuchen, dann verkürzt sich die Segelzeit.

  • Welche Routen werden gesegelt?

    Zusammen mit dem Skipper besprechen Sie, welche Segelrouten möglich sind. Sie besprechen mit ihm Ihre Wünsche und abhängig von Wind und Wetter werden verschiedene Möglichkeiten vorgeschlagen. Möchten Sie doch vorab schon eine grobe Planung? Auch dann beraten wir Sie gern.

    Routenvorschläge Wochenendtörn:

    • Ab Harlingen zu einer Wattenmeerinsel (Texel, Vlieland oder Terschelling) oder durch die Schleuse bei Kornwerderzand nach Makkum, Workum, Stavoren oder einem anderen Hafen am IJsselmeer
    • Ab Enkhuizen können Sie in Richtung friesische Küste segeln und Makkum, Workum, Stavoren oder Lemmer zu besuchen. Eventuell ist es möglich, ein Stück über die Kanäle in Friesland zu segeln.
    • Ab Enkhuizen segeln Sie auch nach  Medemblik oder Den Oever im Wattenmeer. Sie können auch Kurs ins Markermeer nach Hoorn, Volendam oder Lelystad setzen.

    Bei längeren Segeltouren lässt sich eine Route über IJssel- und Wattenmeer kombinieren.

  • Wann wird nicht gesegelt?

    Ab Windstärke 7 entscheidet der Skipper, ob das Schiff ausfährt.

  • Gibt es Schwimmwesten an Bord?

    An Bord sind ausreichend Schwimmwesten vorhanden.

    Sollten Sie Kinderschwimmwesten benötigen, teilen Sie uns bitte das Gewicht der Kinder mit. Wir legen dann die benötigten Schwimmwesten bereit.

  • Was mache ich gegen Seekrankheit?

    Unsere Schiffe liegen stabil im Wasser und Seekrankheit kommt deswegen selten vor.

    Sollten Sie dennoch anfällig für Seekrankheit sein, empfehlen wir Ihnen gut und regelmäßig zu essen, ausreichend zu schlafen und sich während des Segelns an Deck aufzuhalten. Reisetabletten oder - Kaugummis helfen selbstverständlich auch vorbeugend.

  • Wie kann ich den Skipper erreichen?

    Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie auch die Telefonnummer des Skippers.

    Sie können jederzeit mit ihm/ihr Kontakt aufnehmen. Die Telefonnummer finden Sie auch auf der betreffenden Schiffsseite im Internet.

Bei Holland Sail ist Ihre Segelreise in den besten Händen!

Die Begeisterung für das Segeln liegt allen Skippern und Mitarbeitern von Holland Sail bereits im Blut. Diese Leidenschaft zu teilen ist daher seit vielen Jahren zu unserem Markenzeichen geworden.

Mit großer Sorgfalt und viel Liebe pflegen und erhalten wir dazu unsere traditionellen Segelschiffe. Als Botschafterinnen einer maritimen Tradition, die schon über ein Jahrhundert Segel-Geschichte schreiben. Somit wird jede Segelreise mit Holland Sail zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Holland Sail ist Mitglied der HISWA
Sicher und vertraut Ihre Segelreise buchen

9,5
Kundenzufriedenheit 1189 Gästebewertungen
  • Aktives Segeln
  • Umfangreiche Dienstleistungen
  • Erfahrene Skipper
  • Kunden bewerten uns mit 9.5 / 10
  • Durchführungsgarantie & Insolvenzschutz